90% der Opfer sind weiblich und kennen den Täter in fast 80% der Fälle.
1
Die unerlaubte Nachstellung
STORY DAS DETEKTIV-UNTERNEHMEN Detektiv-Unternehmen wurde im Mai 1997 gegründet. Seit 1999 berät Michael Oesterle Logistikunternehmen und ließ Detektiv-Unternehmen 2008 nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren. Nach der Einführung eines QM-Systems, teilte Detektiv-Unternehmen seine Kunden in 3 Gruppen ein, um diese schnell und unkompliziert beraten zu können. Die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität hat im gewerblichen Bereich absolute Priorität. weiterlesen…
2 3
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Detektiv-Unternehmen Michael Oesterle Schloßstrasse 32 73660 Urbach
KONTAKT kontakt@detektiv-unternehmen.de Telefon: +49 (0) 7181 42097 Erreichbar von: Mo.-Fr. 8-18 Uhr
© detektiv-unternehmen.de    2015
Marktplatz Mittelstand - Detektiv-Unternehmen

Stalking die unerlaubte Nachstellung nach § 238 Strafgesetzbuch (StGB).

Mit   21.857   Fällen   in   Deutschland   wurde   Stalking   (unerlaubte   Nachstellung)   in   der   Kriminalstatistik   2014 ausgewiesen.   Zum   Vorjahr   waren   die   Zahlen   jedoch   rückläufig   um   etwa   8%.   Die   unerlaubte   Nachstellung wurde   erst   im   Jahr   2007   in   das   Strafgesetzbuch   aufgenommen.   Die   meisten   Opfer   gehen   direkt   zu   Polizei und   erstatten   Anzeige,   da   es   sich   bei   den   Tätern   in   80%   der   Fälle   um   Personen   aus   dem   persönlichen   Umfeld handelt.   Die   Schwierigkeit   besteht   aber   oft   darin   die   Tat   als   solche   auch   zu   beweisen.   Bei   der   unerlaubten Nachstellung   handelt   es   sich   um   ein   Antragsdelikt,   d.h.   die   Straftat   wird   verfolgt   aber   erst   wenn   eine   Anzeige erstattet   wird.   Wenn   man   also   eine   Person   einer   Tat   beschuldigt,   sollte   man   den   Sachverhalt   so   detailliert wie   möglich   schildern   können   und   wenn   vorhanden   Beweismittel   vorlegen.   Da   sich   die   Stalking-Fälle   häufig über   einen   längeren   Zeitraum   erstrecken,   haben   die   Opfer   ohne   eine   ausreichende   Dokumentation   der Vorfälle,    keine    guten    Chancen    auf    Erfolg.    Aus    diesem    Grund    beauftragen    Hilfesuchende    Opfer    einen Privatdetektiv   zur   Aufklärung   und   Unterstützung.   Die   gute   Nachricht   zuerst:   Das   Honorar   von   Detektiv- Unternehmen   lässt   sich   bei   Erfolg,   beim   Täter   über   einen   Anwalt   wieder   einklagen.   Ein   Gericht   entscheidet   dann   i.d.R.   wer   die   Kosten   zu   tragen   hat   und   in   welcher Höhe.   Hierzu   konsultieren   Sie   bitte   nach   Beendigung   einen   Rechtsanwalt.   Wie   kann   Ihnen   Detektiv-Unternehmen   helfen?   Als   erstes   besprechen   wir   den Sachverhalt und erarbeiten einen Drei-Punkte-Plan: 1 . Sie erhalten ein Dokumentationsformular mit dem Ziel alle Vorgänge exakt zu dokumentieren. 2 . Ihr persönlicher Schutz auf Privatsphäre wird hergestellt und erhalten Sie eine Maßnahmenliste zur sofortigen Umsetzung. 3 . Wir beweisen die unerlaubte Nachstellung und versuchen den Täter zu überführen. Wir stellen auf Wunsch für Sie den Strafantrag. Ab   dem   Zeitpunkt   der   Beauftragung   lassen   wir   Sie   mit   Ihrem   Problem   nicht   alleine,   sondern   begleiten   Sie   bis   zum   Abschluss   und   ggf.   bis   zur   Gerichtsverhandlung. Eine   Ratenzahlung   auf   unsere   Honorarabrechnung   ist   auf   12   Monate   möglich.   Sprechen   Sie   uns   einfach   darauf   an.   Privatdetektiv   Michael   Oesterle   wird   auf   der Plattform    "gutefrage.    net"    als    Experte    zum    Thema    Stalking    geführt    und    berät    dort    Opfer    kostenlos.    Viele    Anfragen    erreichen    uns    auch    über    persönliche Nachrichten bei Facebook. Aus diesem Grund haben wir auch auf unserer Facebookseite  das Projekt: "you are not alone!" eröffnet.
oder per E-mail kontaktieren! oder per E-mail kontaktieren!
Video zum Thema Stalking: Dauer: 03:17 Min.
Jetzt einen Termin vereinbaren: 07181 / 42097
Linksammlung zum Thema Stalking:
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Detektiv-Unternehmen Michael Oesterle Schloßstrasse 32 73660 Urbach
KONTAKT kontakt@detektiv- unternehmen.de Telefon: +49 (0) 7181 42097 Erreichbar von: Mo.-Fr. 8-19 Uhr
STORY DAS DETEKTIV-UNTERNEHMEN Detektiv-Unternehmen wurde im Mai 1997 gegründet. Seit 1999 berät Michael Oesterle Logistikunternehmen und ließ Detektiv- Unternehmen 2008 nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren. Nach der Einführung eines QM- Systems, teilte Detektiv-Unternehmen seine Kunden in 3 Gruppen ein, um diese schnell und unkompliziert beraten zu können. Die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität hat im gewerblichen Bereich absolute Priorität. weiterlesen…
1
3
2

KLIENTEN

© detektiv-unternehmen.de    2016

Stalking        

die        

unerlaubte

Nachstellung     

nach     

§     

238

Strafgesetzbuch (StGB).

Mit     21.857     Fällen     in     Deutschland     wurde     Stalking (unerlaubte   Nachstellung)   in   der   Kriminalstatistik   2014 ausgewiesen.    Zum    Vorjahr    waren    die    Zahlen    jedoch rückläufig   um   etwa   8%.   Die   unerlaubte   Nachstellung wurde     erst     im     Jahr     2007     in     das     Strafgesetzbuch aufgenommen.    Die    meisten    Opfer    gehen    direkt    zu Polizei   und   erstatten   Anzeige,   da   es   sich   bei   den   Tätern in   80%   der   Fälle   um   Personen   aus   dem   persönlichen Umfeld    handelt.    Die    Schwierigkeit    besteht    aber    oft darin    die    Tat    als    solche    auch    zu    beweisen.    Bei    der unerlaubten    Nachstellung    handelt    es    sich    um    ein Antragsdelikt,   d.h.   die   Straftat   wird   verfolgt   aber   erst wenn   eine   Anzeige   erstattet   wird.   Wenn   man   also   eine Person      einer      Tat      beschuldigt,      sollte      man      den Sachverhalt   so   detailliert   wie   möglich   schildern   können und   wenn   vorhanden   Beweismittel   vorlegen.   Da   sich die   Stalking-Fälle   häufig   über   einen   längeren   Zeitraum erstrecken,   haben   die   Opfer   ohne   eine   ausreichende Dokumentation   der   Vorfälle,   keine   guten   Chancen   auf Erfolg.   Aus   diesem   Grund   beauftragen   Hilfesuchende Opfer      einen      Privatdetektiv      zur      Aufklärung      und Unterstützung.   Die   gute   Nachricht   zuerst:   Das   Honorar von   Detektiv-Unternehmen   lässt   sich   bei   Erfolg,   beim Täter   über   einen   Anwalt   wieder   einklagen.   Ein   Gericht entscheidet   dann   i.d.R.   wer   die   Kosten   zu   tragen   hat und    in    welcher    Höhe.    Hierzu    konsultieren    Sie    bitte nach     Beendigung     einen     Rechtsanwalt.     Wie     kann Ihnen     Detektiv-Unternehmen     helfen?     Als     erstes besprechen   wir   den   Sachverhalt   und   erarbeiten   einen Drei-Punkte-Plan: 1 . Sie                     erhalten                     ein Dokumentationsformular   mit   dem Ziel       alle       Vorgänge       exakt       zu dokumentieren. 2 . Ihr        persönlicher        Schutz        auf Privatsphäre    wird    hergestellt    und erhalten   Sie   eine   Maßnahmenliste zur sofortigen Umsetzung. 3 . Wir       beweisen       die       unerlaubte Nachstellung    und    versuchen    den Täter   zu   überführen.   Wir   stellen   auf Wunsch für Sie den Strafantrag. Ab   dem   Zeitpunkt   der   Beauftragung   lassen   wir   Sie   mit Ihrem   Problem   nicht   alleine,   sondern   begleiten   Sie   bis zum   Abschluss   und   ggf.   bis   zur   Gerichtsverhandlung. Eine   Ratenzahlung   auf   unsere   Honorarabrechnung   ist auf    12    Monate    möglich.    Sprechen    Sie    uns    einfach darauf   an.   Privatdetektiv   Michael   Oesterle   wird   auf   der Plattform    "gutefrage.    net"    als    Experte    zum    Thema Stalking   geführt   und   berät   dort   Opfer   kostenlos.   Viele Anfragen      erreichen      uns      auch      über      persönliche Nachrichten   bei   Facebook.   Aus   diesem   Grund   haben wir   auch   auf   unserer   Facebookseite    das   Projekt:   "you are not alone!" eröffnet.
oder per E-mail kontaktieren! oder per E-mail kontaktieren!
Jetzt einen Termin vereinbaren: 07181 / 42097
Video zum Thema Stalking: Dauer: 03:17 Min.
Linksammlung zum Thema Stalking:
90% der Opfer sind weiblich und kennen den Täter in fast 80% der Fälle.
Die unerlaubte Nachstellung